NEWS


 

 

18. September 2022

Jubiläumstreffen

Es war für uns alle rührend all die positiven, freundlichen jungen Menschen, die durch unsere Schule gegangen sind, wieder einmal zu sehen und mit ihnen zu plaudern.
 
Wir sind stolz auf sie und freuen uns, dass sie ihr Leben so mutig und zielstrebig angepackt haben.
 
Als Lehrer/in braucht man hie und da einen langen Atem. Der Samen geht vielleicht erst später richtig auf, aber es lohnt sich der Einsatz alleweil.
 
In so einem Moment weiss man wieder: Die Zeit zwischen 6 und 16 ist eine interessante und kreative Zeit.
Es ist uns eine Ehre, diese jungen Menschen dabei begeleitet zu haben.
 
Das Tobli-Team

 


 

 

 

28. Juni 2022

Abschlussabend

Der Abschlussabend vor den Sommerferien ist der Höhepunkt des Schuljahres. Die Schülerinnen und Schüler präsentieren vor den Eltern, Verwandten und Bekannten, was sie sorgfältig vorbereitet haben: Gesang, Gedichte, Sketches u. a. Es ist ein Genuss zu sehen, wie die jungen Menschen das Beste geben – ein Ausdruck dessen, was sie in dem Schuljahr gelernt und wie sie Fortschritte gemacht haben.

Vielen Dank allen, die zum schönen Gelingen beigetragen haben, besonders auch den guten Geistern, die fürs leibliche Wohl beigetragen haben: Eltern, die Kuchen mitgebracht haben, Frau Broder und das Elternforum-Team, die das Büffet gemanagt haben, und nicht zuletzt das Ehepaar Calibran, das bis spät in die Nacht seinen unvergleichlichen Langos zubereitet hat.

Es hat sich wieder einmal gezeigt: das Zusammenwirken der Eltern, Kinder und Lehrerinnen und Lehrer ist entscheidend.

 


 

 

3. Juni 2022

Sporttag

Der sportliche Höhepunkt im Jahr ist der Sporttag, den auch dieses Jahr alle Schülerinnen und Schüler gemeinsam in altersgemischten Gruppen bestritten. Die Wettkämpfe in Leichtathletik zeigten eindrücklich, was einzelne im Sport leisten können, besonders auch diejenigen, die in anderen schulischen Leistungsfächern nicht immer brillieren können. Aber nicht nur die Besten zeigten vollen Einsatz, auch die weniger guten Sportlerinnen und Sportler liessen sich von der Atmophäre und dem Applaus der Zuschauer mitreissen. Manche konnten sogar eine Gold-, Silber- oder Bronzemedaille erkämpfen.

Es kamen alle auf ihre Rechnung: die grossen Athletinnen und Athleten, die leidenschaftlichen Spielerinnen und Spieler und auch die Gourmets beim tollen Mittagessen auf dem Sportplatz, das unsere Köchin mit dem Elternforum zubereitet hatte. Fairness, Respekt und gegenseitige Unterstützung sind aber das Wichtigste am Sporttag. Diese sozialen Anforderungen haben die Kinder und Jugendlichen tatkräftig und zur Freude aller umgesetzt.

 


 

25.2.2022

Skilager

Dieses Jahr freuten wir uns besonders auf das Skilager. Zwei Jahre konnten wir wegen der Pandemie nur träumen von der lustigen Zeit auf dem Pizol: Wir genossen eine Woche mit Ski- und Schlittenfahren. Die gemeinsamen Erlebnisse bleiben allen unvergesslich, vor allem das gemütliche Essen, Singen und Spielen am Abend.

 

 

 


 

31.12.2021

Spendensammlung für Good Hearts

Wegen der angespannten Pandemielage mussten wir leider das geplante Adventscafé auch in diesem Jahr wieder absagen. Trotzdem wollten wir ähnlich wie im letzten Jahr für unsere Partnerschule in Afrika eine Sammelaktion übers Internet durchführen.

Mehr dazu: Spendensammlung für Good Hearts

 

 


 

24.9.2021

Waldtag

Der diesjährige Waldplauschtag auf der Escherhöhe war für alle ein tolles Erlebnis.
Das Herbstwetter hätte nicht besser sein können und die Stimmung war bei Gross und Klein dementsprechend aufgeheitert. Wie am Sporttag spielten die Kinder und Jugendlichen in altersdurchmischten Gruppen zusammen. Die Älternen übernahmen den Lead und die Kleineren machten natürlich gerne mit. Nach der Durststrecke der Pandemie war es eine Freude für alle, miterleben zu können, was gemeinsames Spiel und gute Zusammenarbeit für Körper, Seele und Geist bedeuten kann.
Danke allen Helfern, die uns dieses tolle gemeinsame Erlebnis ermöglichten.

 


 

18.07.2021

Rückblick auf das Schuljahr 2020/21

Das vergangene Schuljahr war trotz der pandemiebedingten Einschränkungen für uns recht intensiv und erlebnisreich. Alle grossen und auch die jüngeren Schülerinnen und Schüler haben in diesem Jahr wieder gut gearbeitet und viel gelernt. Neun Jugendliche haben die Volksschule erfolgreich abgeschlossen. Sie haben alle eine gute Anschlusslösung gefunden und beginnen nach den Sommerferien eine Lehre oder eine weiterführende Schule. Ihnen wünschen wir viel Freude und Erfolg.

Unser pädagogisches Team ist dieses Jahr wieder gewachsen. Die neuen Lehrkräfte haben sich gut eingelebt und engagierten sich als Klassen- bzw. Fachlehrerinnen und -lehrer. Es ist dank einer freundschaftlich-kooperativen Stimmung für alle eine Freude, im Team und mit den Schülerinnen und Schülern zusammenzuarbeiten.

Wir können uns auf den Trägerverein als Basis unserer Schule verlassen und schätzen die wertvolle Unterstützung, auf die wir jederzeit zurückgreifen können. Auf dieser Grundlage gelingt es uns, die jungen Menschen so zu stärken und anzuleiten, dass sie ihre Ziele verwirklichen können.

Bei allen, die zum Gelingen beigetragen haben, möchte ich mich für die gute Zusammenarbeit herzlich bedanken.

E. Rupf, Schulleiter

 


 

14.07.2021

Eine neue TobliZeitung erscheint

Die Schülerzeitung der Schule Toblerstrasse Zürich 
13. Jahrgang, Sommer 2021

Nach einer längeren Unterbrechung verfassten die Kinder und Jugendlichen unter der Anleitung der Abschlussklasse wieder einmal eine Schülerzeitung. Diese gibt es nun schon seit 1996 zum 13. Mal.

Die gemeinsame Projektarbeit der Sekundarschülerinnen und -schüler der 3A war für verschiedenste kleinere und grössere Autoren eine Arbeit, auf die sie stolz sind. Die Eltern freuen sich über einen Einblick in das Schaffen in der Schule, die sie wegen der Pandemie nicht so oft besuchen konnten. Die Kinder und Jugendlichen haben damit eine schöne Erinnerung an die Schulzeit.

Die Ausgabe enthält folgende Themen:

Schönschreiben, Unterstufe
Ausflug in die Geschichte, Mittelstufe
Leben mit Handikap, 1. Sek
Schnupperlehren, 2. Sek
Projektarbeiten, 1. und 3. Sek
Umweltschutz, 3. Sek
Menschenrechte, 2. und 3. Sek
Kunst an unserem Schulhaus, 3. Sek


 

13.04.2021

Die Privatschule Toblerstrasse wird eine LIFT Schule

Wir freuen uns, unsere Schülerinnen und Schüler noch direkter bei ihrer Berufswahl und Lehrstellensuche fördern und fordern zu können.

Regelmässige kurze Arbeitseinsätze in Gewerbebetrieben in unserer Nähe helfen unseren Jugendlichen an der Nahtstelle zwischen der Volksschule und der Berufsbildung.

Mit der Teilnahme am LIFT-Projekt unterstützen unsere Partnerfirmen Jugendliche auf dem Weg in die Berufswelt.

 

 

 


 

18.12.2020

Spendensammlung für Good Hearts

Am Samstag vor dem ersten Advent, hätte unser grösstes Schulfest des Jahres stattgefunden, das Adventsfest des Elternforums.

Dieses Jahr ist jedoch der glitzernde Event mit Köstlichkeiten aus der Küche, mit Basar, Werken, Geschänklifischen und Samichlaus im Corona-Nebel untergetaucht.

Trotzdem wollten wir unseren Kindern und Jugendlichen auch in diesem anspruchsvollen Jahr Schicksale anderer Menschen vor Augen führen und ihnen zeigen, wie es jungen Menschen beispielsweise in einem Slum in Afrika geht und wir wollten im Sinne des Adventsfestes wieder eine Sammelaktion für Good-Hearts machen.

Nachdem sich wegen der Pandemie möglichst wenig Menschen treffen sollten, organisierten wir die Spendensammlung coronatauglich: Die Schülerinnen und Schüler der 3. Sek. A. stellten die Spendenaktion als Projektarbeit in kleinen Gruppen in allen Klassen vor.

Dies ist die Präsentation der 3A.

Dabei wurden die Kinder und Jugendlichen von den älteren Mitschülerinnen und -schülern aufgefordert, die Aktion zu Hause den Eltern, Verwandten und Bekannten zu erklären. Besonders aber sollten sie sich überlegen, wie sie selber ein paar Franken für die Sache der "Guten Herzen" entbehren und spenden könnten. Die Sammlung sollte bis zum Schulsilvester abgeschlossen sein.

Am Pinbrett sind die Eingänge der kleinen und grossen Spenderinnen und Spender zu sehen. Eine grosszügige Spende rundete die Summe auf 3500 Franken auf.

Wir danken allen, die bei dieser vorweihnachtlichen Aktion mitgeholfen haben, besonders der 3.A. So wird auch für viele Kinder in Kibera Weihnachten ein bisschen schöner werden.

Wir grüssen Alex Weigel mit seinem Team und alle Schülerinnen und Schüler in Kibera und wünschen im Januar einen guten Neustart nach dem langen Lockdown.

Spenden sind aber jederzeit noch möglich:

Spendenkonto

Schule Toblerstrasse: CH41 0900 0000 8774 0650 6
Vermerk: Good Hearts

Good Hearts: IBAN: CH72 8080 8002 2333 1846 6
Vermerk: Schule Toblerstrasse

 


 

11.5.2020

Zeitzeugen des Lockdowns

Corona-Geschichten von Jugendlichen Auszüge publiziert in: Züriberg vom 25. Juni 2020

 


 

28.11.2019

Die Quartierzeitung, der "Züriberg", berichtet über unser Adventsfest

Züriberg vom 28. November 2019

 

Ebenso der Newsletter der Good Hearts Organisation

Newsletter Februar 2020

 

1.11.2019

Es herbstet und wir bereiten das Adventscafé vom 23. November 2019 vor.

Es herbstelt und wir bereiten das Adventscafé vor vom 23. November 2019 vor.

 


 

28.10.2019

Vielen Dank allen, die tatkräftig zum guten Gelingen der neuen Website mitgeholfen haben.

Pausenfussball